Mit BOBTEC 10 Jahre länger unabhängig und mobil

 

 

 



BOBTEC

Dipl. Ing. Bob Jürgensmeyer
Ringstr. 21
D- 88697 Bermatingen

( im Bodensee-Hinterland, nördlich Meersburg, zwischen Markdorf und Salem )

 

Telefon:

( 0049 ) 07544 - 91 21 -38

 

E-mail : bobjuergensmeyer@aol.com

Ich bin alltags von 9 bis ~18 Uhr telefonisch erreichbar und Probefahrten mit Beratung können nach telefonischer oder mail-Verabredung jederzeit an allen Tagen der Woche vereinbart werden.

Willkommen bei Bobtec

Das Elektrodreirad-Zentrum am Bodensee

"10 Jahre länger unabhängig und mobil"

*****

Wir werden Sie zu Ihrem Bedarf beraten und das Ergebnis auch ausführen. Blättern Sie in Ruhe durch die Beispiele in der Bildergalerie.

Spaß und Elektroantriebe kommen sich schnell näher!

 

Und wie komme ich jetzt zu meinem Rad ?

  • Sie machen per Telefon oder mail einen Probefahrt-Termin in Bermatingen aus ( tel. 07544 - 912 138 )
  • Sie fahren ganz verschiedene Elektro-Dreiradrahmen zur Probe und lassen sich beraten  ( das dauert aus Erfahrung 1,5 bis 2 Stunden ! ) Oft kommt nach den Probefahrten ein anderes Fahrzeug heraus, als zu Beginn in Ihrer Vorstellung war - "das Bessere ist des Guten Feind" oder "Sicherheit vor Schick" und deshalb geht in dem Fall nichts über vergleichende Probefahrten.                                                     
  • Sie machen mit dem gefundenen Rahmenfavoriten - und ggf. angepaßten Hilfen wegen einer Behinderung -     eine größere Runde ( ggf. mit dem mitgekommenen Partner, der dazu dann natürlich auch ein Rad bekommt )
  • danach besprechen Sie einen eventuellen Lieferumfang für ein qualifiziertes, schriftliches Angebot
  • und dann beschlafen Sie Ihre Erkenntnisse erstmal, ehe Sie uns nach einem Angebot einen Auftrag geben
  • jetzt sind wir ´dran. Sie holen das Rad dann entweder zur Einweisung selbst ab oder es wird Ihnen betriebsklar von unserem Spediteur vor die Haustür geliefert.

Diesen aufwendigen Service kann kein normaler Fahrradhändler bzw. Reha-Laden leisten. Deshalb kommt man zu Bobtec.

 

Das conRad I  Seniorenrad bis 140 kg Körpergewicht mit folgendem Zubehör : Heinzmann-Antrieb (einfachster Service für die meisten Fahr-radhändler mit 2 bis 3 Tagen Ersatzteilzugriff), gefederter Schleppersitz, Hinterachs-Differential mit Scheibenbremse und Parkbremse, Fußschalen gegen Abrutschen der Füße, klappbare Armlehnen als Einstiegshilfe, Stockhalter, verschließbare Al-Box, großer Heckkorb, rahmenfeste Halterung für einen abnehmbaren Frontkorb. Die Batterieausrüstung ist in großer Vielfalt wählbar.

Selbstverständlich können wir statt als zulassungsfreies Pedelec auch als Krankenfahrstuhl, E-bike oder Kleinkraftrad bis 2 kW motorisieren. Das Bild zeigt die Motorisierung mit einem Heinzmann-Getriebemotor in der Krankenfahrstuhl-Version für 15 km/h.

Ab 4300 €

 

 

Das conRad II ist die leichtere Alternative bis ca.100kg Körpergewicht zum conRad I . Es kann mit der gleichen Zubehörart und gleicher, vielseitiger Motorisierung bis 2 kW ausgerüstet werden. Der gepolsterte Sitz kann bezüglich Pedal-Abstand und Höhe in weiten Grenzen verstellt werden. Das conRad II ist deshalb auch für Kleinwuchs gut geeignet und bei Bedarf kann ein Sitz mit zusätzlicher Sitzflächenfederung geliefert werden.

Alles in allem sind die Dreiräder mit 20"-Rädern und ihrem tiefen Schwerpunkt die Dreiräder mit dem sichersten Fahrverhalten. Damit stürzt  - im Gegensatz zu den hohen Dreirädern ab 24" - in einer angebremsten Kurve niemand um. Sie werden bezüglich  Gebrauchswert und intuitiv richtigem Fahrverhalten nur von einem kompakten Sesselrad mit zwei Vorderrädern getoppt - wie dem AnthroTech. Das Bild zeigt eine Urlauberin mit dem conRad II bei uns am Bodensee und einer E-Bike-Motorisierung bis 20 km/h. Statt eines Vorderradantriebes montieren wir auch einen Tretlagerantrieb, der dann so viele Gänge hat, wie in der Hinterradnabe verbaut sind.

Ab 3800 €

AnthroTech-Sesselrad hier mit getriebelosem GO SwissDrive-Motor in Pedelec-Schaltung, dicken Ballon-Vorderrädern für optimale Federung, Pedalkörbchen damit die Füße nicht abrutschen und als Zubehör zwei Aufstehhilfen ( die Stangen mit den Kugeln ). Die alternative Motorisierung kann auch ein Bafang- oder Daum-Tretlagermotor sein, der auf die serienmäßige 3x8-Schaltnabe bzw. eine stufenlose NuVinci-Nabe wirkt. Ein Tretlagermotor hat so viele Gänge, wie hinten eingebaut sind ! Bis zu 2 kW als Kleinkraftrad sind noch leicht beherrschbar. Das AnthroTech kann ohne Ausnahme - aus Erfahrung mit Probefahrern und im Gegensatz zu Dreirädern mit 2 Hinterrädern -  auch von ältesten NutzernInnen über 85 intuitiv sofort sicher gefahren werden. Man sitzt auf Stuhlhöhe ohne verspannten Nacken oder gewichtsbelastete Hände.  Es ist ein sehr sicheres, angenehm leicht zu fahrendes Rad, das mit dem Hinterradantrieb auch bei Nässe, Schotter und am Berg noch die volle Motorleistung auf die Straße bringt. Einem Bild sieht man diese Eigenschaften offenbar nicht an. Diese Vorteile erschließen sich aber sofort anläßlich der Probefahrt. Zwei von drei ProbefahrernInnen entscheiden sich deshalb spontan für ein AnthroTech, obwohl sie es vorher nie in Erwägung gezogen haben und bei mir auch andere Rahmen fahren können.

Es ist kein niedriges Liegerad, aus dem man als Älterer gar nicht oder nur schwer ´rein- oder ´rauskommt. Sie sitzen sehr bequem auf Stuhlhöhe. Die Stangen mit den schwarzen Kugeln als Aufstehhilfe sind das wichtigste  Zubehör, die Lenkergriffe befinden sich bequem neben den Oberschenkeln. Das AnthroTech wird schon seit 19 Jahren gebaut. Sie erwerben ein sehr robustes, sicheres, ausgereiftes Rad.

Mit dem AnthroTech habe ich in den letzten 10 Jahren schon viele Schwerbehinderte und sogar

4 Rollstuhlfahrer wieder zu zufriedenen Radlern gemacht. Gibt es dankbarere Kunden, als Paare, die nach Jahren endlich wieder gemeinsame Fahrradausflüge machen können ?

Ab 3800 €

 

 

 

Hier ist unser Bobtec-DUO - ein doppeltes conRad II. Das Fahrzeug für die schönsten Ausflüge mit Familienmitgliedern, die noch nicht oder nicht mehr selbst fahren wollen. Zwei bequeme, in weitem Bereich verstellbare Sitze, abklappbare Armlehnen, für jeden Fahrer eine eigene Getriebe-Schaltnabe, eine Hinterradachse mit Differential und Scheibenbremse und eine Vorderrad-Motorisierung als Pedelec oder als starkes Kleinkraftrad bis 25 km/h lassen wenig Wünsche offen. Für Gepäck gibt es viele Varianten und auch die Kleinsten können vorn oder hinten sicher mitgenommen werden. Mit 1 Meter Spurbreite dürfen Sie auch noch Radwege benutzen.

In der Bildergalerie finden Sie noch mehr Information zum Bobtec-DUO. Das DUO mit Sonnenschirm kann man am Bodensee auch mieten.

Details zu diesem Rad siehe auch in der Bildergalerie ( die rechte Sicherheits-Armlehne fehlte hier noch )

 

 

 

Bobtec's schärfstes Seniorenrad :

Bob Jürgensmeyer und das MonVal-Rad von Andrew Walters aus England.

Bequemer und sicherer sind Sie noch kein Zweirad gefahren - auf der Straße Achter fahren ohne einen Fuß zum Abstützen zu benutzen, ist kein Kunststück. Man kann´s kaum glauben. Vergleichbar bequem ist nur ein zierlicheres Giant revive - Sesselrad. Im Stillstand können Sie beide Füße am Boden abstellen und im Rücken ist eine Lehne.

Ausrüstung auf dem Bild : Hinten 36"-, vorne 29"-Ballonreifen, 2kW-Crystalyte-Motor mit Recu-Bremse, 52V-20Ah-LiMnO-Sony-Batterie, CycleAnalyst-Instrumentierung, 5-Gang SRAM- Schaltnabe, Magura-Felgenbremse hinten.

Rahmenpreis : €2200 plus individuelle Motorisierung, als 25er Pedelec oder "Kleinkraftrad mit geringer Leistung" - schneller nur in eigener Verantwortung. Der Rahmen gibt zuverlässig viel höhere Geschwindigkeiten her.

Mehr Info siehe auch in der Bildergalerie.

 



Dieses von Bobtec modifizierte AnthroTech mit handbike-Zusatz ist das ideale Ganzkörper-Trainingsgerät für Schlaganfall-Rekonvaleszenten u.ä. Es kann mit Freiläufen unabhängig per handbike, Tretlager, Gasgriff oder beliebiger Kombination davon als Pedelec oder E-bike gefahren werden. Alle Antriebsstufen haben deshalb Freilaufgetriebe. Gelenkt wird alternativ mit handbike-Drehgriffen oder auch ganz normal mit dem serienmäßigen Unterlenker.  Der Motor ist ein starker Schweizer GOSwissDrive-Antrieb ( falls Sie müde werden ). Der Handbike-Arm läßt sich zum bequemen Einstieg wie auf dem Bild auskuppeln und vorklappen. In der Bildergalerie finden Sie noch weitere Information.

 

Die handbike-Ergänzung für das AnthroTech kostet € 2200,00

 

 

 

 

 

Bei Bobtec arbeite ich seit ca. 1998 an Dreirad-Unikaten mit Elektroantrieb für Senioren und Personen mit mehr oder weniger starker Mobilitäts-Behinderung

( Schlaganfall- bzw. Infarkt- Folgen, Gelenkoperationen, MS, Rollstuhlfahrer, Alter o.ä. ).



Meine Leistungen für Sie :



  • Lieferung von neuen, gebrauchten und mit E-Antrieben aus- oder nachgerüstete Zwei- und Dreiräder mit Anpassung bzw. Ausrüstungs-Schwerpunkt bei Behinderung

 

  • Fachhändler für Dreiräder u.a. von AnthroTech, Hean = PF mobility, partmobil, Hase, USED, Pfiff
  • Antriebe u.a. von Heinzmann, akkurad, Crystalyte, GO SwissDrive, stufenlose NuVinci-Naben, Schlumpf-Tretlager und die nachrüstbaren Mittelmotoren von Bafang, sunstar und Schachner für Ihr Lieblingsrad
  • diverse Akkuvariationen plus Ladetechniken nach Beratung und Bedarf ( AGM, Hawker, LiMnO, LiFePO4  )
  • Einrad-Schubanhänger-Bausätze für BobYak und extrawheel, Motorisierungen für Zweiradanhänger
  • Prototypen-Beratung und Motorisierungs-Erstausrüstung für Ihre Funktions- und Design-Modelle
  • Motorisierung Ihres Lieblingsfahrrades

 

  • Und unabhängig vom Fahrradgeschäft kann ich Sie als ausgebildeter, unabhängiger Ingenieur-Energieberater im frühen Vorfeld eines Neubaues oder einer Altbausanierung mit einer Initialberatung zu den komplexen Zusammenhängen der Bauphysik, zum Einsatz regenerativer Energiequellen oder die fachübergreifende Haustechnik kundiger machen. Denn erst dann können Sie Ihre Wünsche gegenüber Architekten und Handwerkern formulieren und durchsetzen - und ggf. tausende €uro sparen.
Die Sparkasse inspirierte uns mit dem vitalen Herrn auf einem ihrer lustigen Plakate - die Hausbank hilft Ihnen sicher bei der Finanzierung unserer außerordentlich bequemen, sicheren Räder.